WIR SIND FRIEDEN

Der Verkauf des Friedensbuches: "Wir sind Frieden - Ideen & Impulse für Weltverbesserer und solche die es werden wollen" startet in Kürze. Das Buch befindet sich bereits im Druck bei Books on Demand. Der Verkaufserlös kommt uns zu 100% zugute. Die Hörbuchfassung befindet sich in der Schlußproduktion und sollte ab Ende Juli hier zum Verkauf angeboten werden.

Worum geht es? Eine kurze Inhaltsangabe des Buchs

Es geht um Menschen, die durch ihren Aktivismus tagtäglich Beispiel geben sowie um konkrete Projekte. So unterschiedlich die Motive sind, etwas für den Frieden zu tun, so unterschiedlich sind auch die Wege, die man gehen kann. Das ist aber auch gut so, denn es macht deutlich, dass jeder Mensch einen Weg Richtung Frieden finden kann. Den ganz eigenen Weg eben – wie die in diesem Buch vorgestellten Aktivisten eindrucksvoll demonstrieren. Man ist nie zu alt oder zu jung, zu arm, zu ungebildet, zu unerfahren, zu … „etwas“ zu tun.



Es gibt schier unendliche Möglichkeiten sich zu engagieren, manchmal fehlt einfach die zündende Idee. Hier will „Wir sind Frieden“ Abhilfe schaffen. Impulse geben, WAS alles möglich ist. Und das eben nicht theoretisch, sondern anhand konkreter Menschen, die konkrete Dinge tun.

Nach einer (weitestgehend praktisch erprobten) Übersicht über Handlungsmöglichkeiten, die man in den verschiedensten Themen- und Lebensbereichen hat – Veränderung durch Jedermann – geht es in Medias Res. Im Kapitel – Wir tun ... - werden einzelne Menschen und ihr ganz unterschiedliches Handeln vorgestellt. In Zusammenhalt gegen Bauernsterben & für Umweltschutz wird eine ländliche Genossenschaft vorgestellt, die sich zusammengeschlossen haben, um zum langfristigen Überleben ihres Berufsstandes und der Natur beizutragen. Dann folgt der Bericht Friedensfahrerinnen der Druschba 2016 , in dem diese erklären, warum sie sich die Strapazen einer Fahrt von Berlin nach Moskau angetan haben und was (ihnen) diese Fahrt gebracht hat. Und zum Schluss werden in Friedensarbeit konkret – am Beispiel Ukraine verschiedene Hilfsprojekte vorgestellt. Viele der Texte sind bereits in Free21.org bzw. auf Rubikon erschienen.

Hier der Trailer sowie ein erstes Interview aus unserer Hörbuchfassung. Viel Spass beim Zuhören!

 

 

 
Spenden

Spenden via Überweisung:

Friedensbrücke – Kriegsopferhilfe e.V.
Volksbank Berlin
IBAN: DE56100900002582793002
BIC: BEVODEBB

Jetzt spenden mit

 

Aktuelles

Friedensbrücke – Kriegsopferhilfe e.V. • 16348 Wandlitz • Handy: +49 176 57340728 • E-Mail: friedensbruecke[at]gmx.de 

 

Sitemap