<    Überblick    >

18.11.2018       Erstes Hilfsprojekt für den Jemen
Organisation: FBKO & Stop the war in yemen

 

yemen friends in zusammenarbeit mit FBKO und Stop the war in yemen

Ein Video von der Verteilung von Essenspaketen für hilfsbedürftige und geflüchtete Familien aus der Stadt Hodeida, die wegen des dortigen Krieges in die Hauptstadt Sana‘a geflohen sind



In dieser Gegend leben eine große Anzahl Menschen, die aus Hodeidah geflüchtet sind.

Das Yemen Friends-Team führt seine Anstrengungen für eine regelmäßige monatliche Fürsorge fort, um so das Leben von noch mehr Familien und Kindern im Jemen zu schützen und Menschenleben zu retten. Unsere nächsten Schritte sind die Ernährung und Unterstützung weiterer 60-80 hungernder und verzweifelter Familien in Not



Fotos: Verteilung von Essenspaketen für hilfsbedürftige

Jeder Lebensmittelkorb enthält 25 kg Mehl, 10 kg Reis und 10 kg Zucker, 2 Liter Speiseöl, 2 kg Milchpulver, 1 kg Datteln und 2 kg Linsen und Bohnen.

Die Körbe wurden in mehr als zwei Bezirken und Gebieten in und um die Hauptstadt Sana’a verteilt. Dieser große Erfolg wäre ohne Ihre großzügigen Beiträge nicht möglich gewesen

Unsere nächsten Schritte sind die Ernährung und Unterstützung weiterer 60-80 hungernder und verzweifelter Familien in Notfällen.

20€ reichen aus, um eine 6-köpfige Familie einen Monat lang mit Nahrungsmitteln zu versorgen.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit im Jemen, Jede Spende hilft.

Bitte bei der Spende das Kennwort Jemen angeben.

<    Überblick    >

 

 

 
Spenden

Spenden via Überweisung:

Friedensbrücke – Kriegsopferhilfe e.V.
Volksbank Berlin
IBAN: DE56100900002582793002
BIC: BEVODEBB

Jetzt spenden mit

 

Aktuelles

Friedensbrücke – Kriegsopferhilfe e.V. • 16348 Wandlitz • Handy: +49 176 57340728 • E-Mail: friedensbruecke[at]gmx.de 

 

Sitemap