<    Überblick    >

31.01.2020       Paten für Lidiya gesucht ... und gefunden
Organisation: FBKO

 

Stepanenko Lidiya Antonovna kam am 20.08.1928 auf die Welt. Sie brauchte Hilfe. Die Hilfe wurde gefunden!

Danke an Monika Heck-Pleier für die regelmässige Hilfe.

Auch 2020 geht die Hilfe weiter
Danke Monika


Hilfe im Dezember
Danke Monika!



Die Hilfe geht weiter - im November
Yuliya Goncharova sagt Danke im Namen von Oma Lidy
Die Internationale Freiwilligen-Gruppe " Moskau-Donbass " bekundet ihre große Dankbarkeit an die Friedensbrücke und Monica für die weitere Unterstützung und Betreuung von unserer Veteranin Oma Lida.
Vielen lieben Dank, liebe unsere Freunde!!!




Die Spenden im August helfen
Danke Monika!



Auch im Juli Spendenübergabe
Danke Monika!



Yuliya Goncharova besuchte Lydia Stepanenko im Juni
Sie schreibt folgndes.
Wir bedanken uns bei der Friedensbrücke für die Unterstützung unserer Veteranen des Zweiten Weltkriegs. Vielen Dank an Monika für die Patenschaft für die Veteranin Lydia Stepanenko. Seit einem halben Jahr ist sie gut versorgt - dank euch allen!!! Heute wurden Pampers, Teststreifen und Nadeln für die Blutzuckerkontrolle gekauft. Vielen lieben Dank!!



Update zur Patenschaft Lydia Monat Mai 2019
Danke Monika Heck-Pleier


Hilfe im April
Und wieder konnte Lydia geholfen werden - dank Monika.


Hilfe im März
Patenschaft Lydja März 2019 - Danke an Monika ! Kauf eines Toilettenstuhles, Lebensmittel folgen noch.



Der Bericht unser Volontärin Yulija Gonchareva

Stepanenko Lidiya Antonovna 20. August 1928 Geburtsjahr. Status - Kinder des Krieges. Sie lebt ganz alleine. Sie wird in der Woche nur von einer Sozialarbeiterin besucht. Großmutter hat Diabetes. Um Lidia Antonownas Druck und Blutzucker zu messen, musste sie zuvor ein Blutdruckmessgerät und ein Blutzuckermessgerät von ihren Nachbarn nehmen. Dank der großartigen Hilfe der wunderbaren und freundlichen Person von Monika konnten wir für unsere Großmutter ein neues automatisches Blutdruckmessgerät und ein neues Glucometer erhalten - ein Gerät zur Blutzuckermessung !!!

Wir kauften auch Teststreifen und Lanzetten (Nadeln für das Messgerät) für das Messgerät. Außerdem wurden Nahrungsmittel und Körperpflegeprodukte sowie Haushaltschemikalien gekauft.

Als das alles der Großmutter gebracht und übergeben wurde - sie konnte nichts sagen, sie weinte nur.
Vielen Dank, Monika - von Oma Lida und uns allen !!
Ich verneige mich vor dir, dass du unseren alten Leuten geholfen hast !! Danke!!!




Hilfe gesucht und gefunden
t
Diese alte Dame leidet an Diabetes. Alle Altersleistungen (kleine Rente mtl.30,-EUR) gibt sie für Medikamente aus. Sie benötigte dringed Hilfe: für das notwendigste: Lebensmitteln, Hygieneprodukte und Haushaltsreiniger.


<    Überblick    >

 

 

 
Spenden

Spenden via Überweisung:

Friedensbrücke – Kriegsopferhilfe e.V.
Volksbank Berlin
IBAN: DE56100900002582793002
BIC: BEVODEBB

Jetzt spenden mit

 

Aktuelles
08.02.2020   Neue Projektberichte ...
14.01.2020   FBKO für den Frieden - Defender 2020
08.01.2020   Jahresbericht 2019
01.01.2020   Wir sagen DANKE!
25.12.2019   Man sagt uns DANKE
30.09.2019   Und wieder zwei ...
12.09.2019   Ilovaysk sagt Danke
25.08.2019   Wir gratulieren
05.08.2019   Unser Verein wächst ...
15.07.2019   Aktuelle Berichte zur Lage ...

Friedensbrücke – Kriegsopferhilfe e.V. • 16348 Wandlitz • Handy: +49 176 57340728 • E-Mail: friedensbruecke[at]gmx.de 

 

Sitemap