Vorstand

 

 

Andrea Schroeter

Vorstand/Öffentlichkeitsarbeit & Schriftführerin

Ich, 59 Jahre alt, bin in Greifswald aufgewachsen
und habe von 1975 bis 1980 an der Staatlichen Universität Donezk studiert.
Seit 1980 bin ich Berlinerin und arbeite in der IT-Branche.
Ich habe enge Kontakte zu meinen Studienfreunden aus unserer gemeinsamen Donezker Zeit.
Bei völlig unterschiedlicher Bewertung der Ukraine-Ereignisse eint uns doch der Wunsch,
in  der Ostukraine, die uns einige Jahre zur Heimat geworden war, wieder Frieden zu sehen.
Friedensbrücke e.V. unterstützt die,
die am stärksten unter dem Krieg leiden und am wenigsten für die Machtspiele können.

 

Birgit Schlie

Vorstand/ Schatzmeister-Kassenwart

Ich stelle mich vor: Ich wurde am 24. 02.1965 in Rostock geboren.

Ich bin seit 30 Jahren verheiratet. Mein Beruf ist meine Berufung.

Ich habe am Institut für Lehrerbildung in Dömitz studiert und wurde

Lehrer und Erzieher der unteren Klassen.

Nach der Vereinigung musste ich 1994 eine neue berufliche Wahl treffen

und ich wurde zur Ergotherapeutin ausgebildet.

Beide erlernten Berufe kommen mir heute bei meiner Tätigkeit in der Jugendhilfe sehr entgegen.

Mein Engagement für die Kinder dieses Landes bleibt ungebrochen!

Als man mich nach der Moskaureise im Mai 2015 fragte, ob ich im Verein 

Friedensbrücke- Kriegsopferhilfe e.V. mitarbeiten möchte, gab es kaum ein Zögern.

Gerade Kinder bringen und werden die größten Opfer in Kriegen und Krisen,

so dass ich auch hier wieder aus vollem Herzen mitarbeiten kann.

 

Liane Kilinc

Vorstand/Vorsitzende

verantwortlich für unsere Homepage

Gründungsmitglied, Betriebswirtin, 44 Jahre, Pflegetätigkeit

Übergangswohnheim Wandlitz, Verantwortliche Die Tafel Wandlitz (Ehrenamt)

von 2010-2015 Vorsitzende Johanna Schule Bernau

Gemeinde Wandlitz - AG barrierefrei, A5 Ausschuss (Soziales)

15 Jahre Leistungssportlerin (mehrfache DDR Meisterin Jugend - Bahnradsport)
Berufung sachkundige Einwohnerin der Gemeinde Wandlitz (2

 

Friederike Schlegel

Vorstand/1.stellv. Vorsitzende

Übersetzungen

Mein Name ist Friederike Schlegel und ich gehöre zu den Gründungsmitgliedern unseres Vereins.

Nach dem Abitur habe ich an der Philologischen Fakultät der Leningrader Universität

Russische Sprache und Literatur studiert.

Z.Zt. arbeite ich als Erzieherin und Theaterpädagogin in einem Tübinger Kindergarten.

Mein größter Wunsch ist es, dass alle Kinder in Frieden leben können,

deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen,

mich im Verein "Friedensbrücke-Kriegsopferhilfe e.V." zu engagieren.

 

Klaus Koch

Vorstand/2.stellv.Vorsitzender

64 Jahre alt, Diplom-Ingenieur für Telekommunikation, Diplom Dolmetscher Russisch,

Diplom Militärwissenschaftler,

Arbeite und lebe seit 20 Jahren in Russland

Kriege sind kein Mittel der Politik. Sie bringen Leid und Zerstörung.

Last uns gemeinsam gegen Kriege und deren Ursachen kämpfen

und wenn sie nicht zu verhindern sind, haben wir die humanistische Pflicht,

den Opfern alle uns mögliche Hilfe zu erweisen!

 

Heiko Schlie

51 Jahre, verheiratet

Mein motto: Wenn es getan werden muss, dann wird es getan!

Ärmel hoch und anpacken!