Einweihung Denkmal Gorlovka & Kranzniederlegung Okt.2016

 

April 2017

Besuch des Denkmals

--------------------------------------------------------------------------

02.12.2016

Aus dem Malwettbewerb Kulturhaus Gorlovka

http://gorlovka-news.su/my-vse-rozhdeny-svobodnymi-i-ravnymi/

Friedensbrücke-Kriegsopferhilfe e.V.  &  Doroga Dobra

Ein Hoffnungsstrahl

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Kranzniederlegung 17.10.2016

- Gorlovka -

Friedensbrücke-Kriegsopferhilfe e.V.

---------------------------------------------------------------------------------

Am 7.5. 2016 fand in Gorlovka/DNR die Einweihung des

Denkmals "Trauer und Leid"

statt,

das dem Andenken an die ermordeten Kindern der Stadt gewidmet ist.

"Unsere Kinder" aus Gorlovka!

Sie tragen Schilder mit Namen, Alter und Todestag der ermordeten Kinder ihrer Stadt!

Nichts ist vergessen und niemand ist vergessen!

Passt gut auf Euch auf, wir lieben Euch!

Die Kinder, die wir mit Spendengeldern in unser FriedensCamp

nach Rostov evakuieren konnten, nahmen aktiv daran teil.

Die ältesten von ihnen arbeiten jetzt als Volontäre,

helfen Lebensmittel an Bedürftige zu verteilen,

kümmern sich um die kleineren Kinder.

Ihr Wunsch war es anderen ein wenig von dem zurück zu geben,

was wir ihnen vermittelt haben:

ein Stück friedliche Kindheit, Hoffnung auf Frieden, Solidarität.

"Friedensbrücke-Kriegsopferhilfe e.V.

hat die Finanzierung des Denkmals übernommen

und unsere Partner von "Doroga Dobra" haben mit den Kindern

gemeinsam einen feierlichen Rahmen für die Einweihung

des Denkmals vorbereitet, das direkt auf der Stelle errichtet wurde,

wo im Sommer 2014 die junge Mutter Kristina und ihre kleine Tochter Kira

durch Ukrofaschisten ermordet wurden.

Friedensbrücke-Kriegsopferhilfe e.V.

-Viktoria Nemtschenko, Olesya Klimuk –

-Russland-Deutschland-Donbass-

Video:  

http://vk.com/novnews?z=video-50332460_456240813%2F47eb859

1484c839a57%2Fpl_wall_-50332460

https://www.youtube.com/watch?v=qo2TfdtgDEg&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=qo2TfdtgDEg

 

 

 

Das Denkmal wurde genau an der Stelle errichtet an der

die Mutter mit ihrem Kind ums Leben kam